Login

##STATUS_MESSAGE###
Anmelden
 
Kontakte Wissen Gespräche Neuigkeiten Interessantes Informationen Kennenlernen Fachthemen Beziehungen Empfehlungen

Chemnitzer Meilenstein 2009 für die Schönherrfabrik- Verleihung am 02.02.2009

03. Februar 2009

Erntefest in der Wüste Jetzt ist das Dutzend voll. Den 12. Chemnitzer Meilenstein hat seit 2. Februar 2009 die Schönherr WEBA GmbH, kurz Schönherrfabrik, auf dem Ehrensims. Vor zwei Handvoll Jahren war hier noch Jammerland. Heute gibt es glühende Güsse (Gießerei) und milde Genüsse (türkisches Hamam), Sport (Studio) und Spaß (Armes Theater), feine Kunst (Malerei) und feine Kost (Gastronomie), Steuerberatung und Datennetzverdrahtung, Frisur und Figur, Konstruktion und Konzert und immer neue Bewerber. Birgit Eckert, Geschäftsführerin der Schönherrfabrik, und ihr Team führen vor, dass Arbeiten, Wohnen und Leben in einer funktionierenden Stadt zusammengehören. In der einstigen Insolvenzwüste reift eine Jahr um Jahr üppigere Ernte heran: Arbeitsplätze, Standortentwicklung, Umweltgestaltung, Stadtumbau, Unternehmungsgeist, Traditionspflege, Bildung und Ausbildung. Auf gut 85000 Quadratmetern hat sich ein bunter Branchenmix von über 100 Unternehmen mit 800 Mitarbeitern angesiedelt. Hier herrscht friedliche und ergiebige Koexistenz der Lauten und Leisen, der Duftenden und der Dampfenden, der Spirituellen und Audiovisuellen, der Irdenen, Hölzernen und Metallischen. Alle sind ganz anders. Aber weil alle voneinander etwas haben, tarieren sie fein ihr Miteinander aus. Mal vorpreschen, auch mal zurückstecken, ins Streiten kommen um zusammenzukommen. Das war es unseren 110 Mitgliedunternehmen aus Chemnitz und Region wert, hier den Meilenstein 2009 zu setzen.